Punteggi

Punteggi dei clienti per e.Gear EG3178 E-Scooter (Road Legal)

e.Gear EG3178 E-Scooter (Road Legal)
599,00
Prezzo IVA inclusa, più spedizione

e-Scooter mit Federung und 350W Motor.


Hai già utilizzato questo prodotto?

La tua opinione è importante! Racconta agli altri clienti la tua esperienza con questo prodotto e assegnagli una valutazione.
Nome
Pubblicamente visibile
 
E-mail *
Non è pubblicato

Punteggi *
Assegna un punteggio.
 
Come valuti il prodotto? *
 
La tua esperienza con questo prodotto
 
Il tuo punteggio è circostanziato?

Informazioni importanti
La tua opinione sarà pubblicata soltanto qui e ci aiuterà a migliorare la qualità degli oggetti in vendita.
Non devi utilizzare la funzione Opinione per pubblicare contenuti commerciali, politici, pornografici, osceni, criminali, diffamatori o di natura illegale. Copiare opinioni già pubblicate altrove è proibito dalla legge. Ci riserviamo il diritto di non pubblicare opinioni. Hai diritto a visualizzare e correggere i dati raccolti su di te e a non consentirne l'elaborazione. Annotare le nostre informazioni in Informativa sulla privacy.
* Campi obbligatori
Numero di punteggi: 7
Punteggio medio: 3,7
Erwartungen erfüllt
da T.S. il 07/02/2020
Ich habe den Roller jetzt seit knapp über zwei Monaten mehrmals pro Woche im Einsatz und bin voll und ganz zufrieden.
Auch ich klappe den Roller nach jeder Fahrt zusammen und trage ihn durch Treppenhäuser oder stecke ihn in den Kofferraum, ohne dass mir das hintere Schutzblech bereits gebrochen wäre oder mir instabil vorkommt. Auch größeren Belastungen, bspw. beim Hängenbleiben am Türrahmen, hat das Schutzblech standgehalten. Vermutlich haben die Betroffenen einfach ein "Montagsgerät" erwischt.
Die Fahreigenschaften sind nach einer kurzen Zeit der Eingewöhnung prima und der Roller liegt auch bei der Fahrt über Straßenbahnschienen oder Schlaglöcher stabil auf der Straße. Die Bremsen kamen mir am Anfang tatsächlich auch etwas scharf vor, allerdings gibt sich das nach der Zeit. Nach etwa 50km Laufleistung hatte ich jedenfalls den Eindruck, dass die Bremse besser dosierbar ist und man für eine Vollbremsung schon sehr beherzt zugreifen muss.
Der Akku hält bei mir auf ebener Strecke auch im Winter circa 15 km durch und ist schon nach 3-4 Stunden wieder voll geladen. In der Betriebsanleitung steht übrigens, dass der Akku erst nach 10 Ladezyklen seine volle Kapazität erreicht, also nicht wundern, wenn die ersten Fahrten etwas kürzer ausfallen.
Sehr schönes Gerät!
da J. B. il 26/01/2020
Ich bin sehr zufrieden mit dem Scooter und kann bisher nur gutes über ihn sagen.
Im Gegensatz zu manch anderen hier unter den Bewertern ist bei mir das Schutzblech immer noch dran und wirkt auch nicht so als würde es sich demnächst verabschieden. Ich nutze den Scooter für kleine Strecken aber auch Zweimal in der Woche um zum Sport zu fahren. Bisher ohne Probleme. Auch bei holprigen Straßen hat sich nichts gelöst oder ähnliches. Die Federung ist sehr gut und steckt schon einiges weg. Mein Kumpel hat einen Scooter ohne so eine Federung und den Unterschied merkt man schon extrem. Insgesamt hat der kleine nun ca. 290km auf dem Buckel und fährt sich immer noch wie am ersten Tag!
Mangelhaft
da Tim Reich il 23/11/2019
Eigentlich bildet der EG3178 einen tollen Kompromiss aus Leichtgewicht und Leistung. Der Motor zieht toll an, der Scooter ist wendig und leicht zu tragen. Federung hält sich etwas zurück, das hat mich aber zu keinem Zeitpunkt gestört.
Leider ist das Schutzblech am Hinterreifen, in das der Lenker beim Tragen eingehakt wird, nach kürzester Zeit gebrochen. Da wurde zu sehr am Material gespart und nicht genug getestet.
Leider lässt sich der Kundensupport nicht dazu herab, mir zu antworten – und das ist der eigentliche Grund, warum die Gesamtleistung mangelhaft ist.
E-Scooter mit Mängeln
da Frank Raapke il 12/11/2019
Der erste Eindruck vermittelt einen E-Scooter mit robuster Bauweise. In der Auslieferung muss lediglich der Lenkerkopf mittels vier Schrauben auf der Lenkstange montiert werden. Leider ist das Kabel zwischen Lenkkopf und Lenkstange ein wenig knifflig in der Lenkstange unterzubringen. Das Kabel welches zum Geschwindigkeitsregler führt ist zu kurz gehalten, was zu einer mechanischen Beanspruchung des Kabels führt (Kabelbruch, oder Ausleiern des Steckers). Der Regler für die Geschwindigkeit ist nicht optimal verbaut, sodass man auf der rechten Seite des Lenkers Probleme mit dem Griff bekommen kann. Das würde besonders bei Menschen mit kleineren Händen störend auffallen. Die Fahreigenschaften sind als befriedigend zu bewerten, soweit das bei Vollgummireifen zu berücksichtigen ist. Die hintere Federung, auch die einzige Federung, zeigt nur geringe Wirkung und wird bei entsprechenden Gewicht immer wirkungsloser. Der angebaute Seitenständer ist gut und effektiv.
Ein dicker Minuspunkt ist das hinter Schutzblech aus Plastik. Bereits nach vier Fahrten ist es an seinen Befestigungspunkten gebrochen und der Scooter nicht mehr fahrtauglich. Von der Konstruktion her lässt sich hier schon eine verbaute Fehlerquelle erkennen. Die Befestigung des Schutzbleches (Plastik) mit seiner Halterung für die Lenkerstange im eingeklappten Zustand ist viel zu schwach ausgelegt. Die auftretenden Hebelkräfte führen zu einer deutlichen Überbeanspruchung des Bauteils. Das ist daher ein deutlicher Minuspunkt!
Sowohl die elektrische Vorderradbremse wie auch die hintere Scheibenbremse zeigen gute Wirkungen. Die Scheibenbremse sollte jedoch bei der Montage noch korrekt eingestellt werden.
Fazit: Die Fahreigenschaften lassen sich mit befriedigend bis gut bewerten. Bis auf die Fehlkonstruktion des hinteren Schutzbleches macht der Scooter einen robusten Eindruck mit ebenso robusten Fahreigenschaften. Von den Bauteilen her sind aber noch Nachbesserungen zu fordern.
Daher ist das Preis- Leistungsverhältnis auch nur mit ausreichend bis mangelhaft einzustufen.
Preis Leistung in Ordnung. Jedoch Mit Mängeln.
da Anonimo il 28/10/2019
Der Scooter ist Optisch erstmal Recht schlicht und dennoch sehr schön. Er wirkt auch "relativ" robust.
Das hintere Schutzblech jedoch ist nach 4 Tagen genau an der Öse zum tragen Gebrochen, aufgrund von Vibrationen bei der Fahrt (KEIN Gelände). Leider auch nur aus Kunststoff. Dieses, gerade dieses Bauteil sollte aus Metall sein.
Desweiteren komme ich beim besten Willen nur maximal 14 Kilometer weit, bei fast keinerlei Steigung.

Aufgrund des Schadens und der komplizierten Reparatur die nur mit GFK funktioniert hat (kleben allein funktioniert leider nicht) werde ich den zweiten Scooter von einem anderen Hersteller erwerben.
Erster Eindruck, sehr gut!
da Anonimo il 27/10/2019
E-Scooter fahren ist eine Mischung aus Spaß und Komfort. Ich habe Technostar die Modelle der EG31 (TECHNOSTAR TES 200 E-RICH) Reihe, alles gleich wie beim TREKSTAR EG31 da der Hersteller STREKSTAR ist. Dank großem Radstand und der dadurch entstehenden XXL Standfläche sind die EG31 Modelle auch für große Personen besonders gut geeignet. Durch den 350 W Motor steht einer zügigen Beschleunigung mit bis zu 120 kg Beladung ebenfalls nichts im Weg. Für zusätzlichen Komfort sorgen eine Federung sowie eine kräftige Scheibenbremse an der Hinterachse. Gut wehre Tempomat und App anzubringen, und es fehlt Bedienungsanleitung von Display und wie man rekuperative bremse einstellt. Beim Licht oben gibt es einen Knopf, beim drücken Passiert nichts, fragt man wozu ist das Knopf ? Tags beim gutes Wetter könnte den licht ausschaltbar machen. Ansonsten kann ich nur Ratten E-Scooter zu kaufen, hat man viel Spaß und Komfort!
Erster Eindruck, sehr gut!
da Anonimo il 20/10/2019
Hier mein kurzer Eindruck nach ein paar Tagen. Man möge mir verzeihen, wenn ich nicht alles bis ins kleinste Detail hier darstelle. Mir fehle dann doch die Erfahrung in dem Bereich.
Zunächst einmal habe ich keine grösseren Vergleiche, da ich bisher nur die Sharing E-Scooter gefahren habe (Lime, Voi, Tier). Die sind natürlich von der Verarbeitung besser als jeder normale E-Scooter weil es Spezialanfertigungen sind. Ausserdem haben sie keinen einklappbaren Lenker.
Ich wiege knapp 100 Kilo und bin ca. 190 groß.
Für mich wirkt der EG31 sehr stabil und ausgewogen beim fahren. Die maximale Geschwindigkeit ist bei mir 22 Kmh. Er schaffte das sogar bei ganz leichter Steigung. Einmal kurz antreten, Gas geben und er zieht gut an, trotz meiner fast 100 Kilo. Zeit werde ich auch irgendwann noch einmal stoppen.
Die Kabel sind wie ich finde von der Länge her sehr gut. Sie sind meiner Meinung nach nicht zu lang, aber natürlich auch nicht zu kurz. Die Bremskabel sind an den Enden mit weichem Silikon versehen (Der Ladeanschluß hat einen weichen Propfen aus Silikon). Im Regen würde ich allerdings nicht fahren, aus Sicherheitsgründen.
Das einzige was mich etwas irritiert hat, sind die Bremsen. Die Scheibenbremse hat kaum Spielraum, sondern bremst sofort mit voll Power (die muß auf jeden Fall justiert werden). Ebenso die Motorbremse am Lenker, da muß man echt den Hebel ganz leicht nur antippen.
Was die KM Laufleistung betrifft, müsse ich das noch mal messen. Wird ja wohl immer Abweichungen geben bei unterschiedlichen Fahrer Gewichten und Temperaturverhältnissen.
Von der Preis/Leistung bin ich absolut zufrieden. Muss halt nur die Bremsen auf Optimum bringen.